Gewonnen!!!!!

Nun ist es wohl endgültig

Die Baukommission des Landtags hat sich überzeugen lassen, dass der Yi-Neubau 67 oder sogar 75 Millionen kosten soll. Deshalb sind alle Abrißpläne vom Tisch und es soll eine Renovierung im Bestand geben.

Alle Parteien sind sich einig und mit Glück wird die Sanierung im September beschlossen.

Sid hat schon ein Fest angekündigt, darauf sollten wir uns alle freuen. Vermutlich wird es am 11.9. 2012 sein, dann nämlich sind genau 50 Jahre seit der Eröffnung des Oesterlen-Baues vergangen.

Zwar werden  jetzt finanzielle Gründe als ausschlaggebend angegeben. Das ist aber sicher nur die halbe Wahrheit.

Locker hätte die Politik die ja fast schon übliche Überschreitung des Budjets akzeptiert, wenn nicht klar gewesen wäre, wie unpopulär das Projekt Yi in der Bevölkerung ist. Das haben wir mit den 44000 Unterschriften klar gemacht.

Vor der Landtagswahl mußten die Befürworter Ballast abwerfen. Mit der Kostensteigerung konnten sie das Gesicht wahren.

Deshalb können wir Stolz auf unsere Leistung sein, ohne die Unterschriften wäre es kaum gegangen.


Kommentieren